Fortbildungsgang Hypnosystemische Kommunikation - Gesprächsführung nach Milton Erickson (KomHyp)

Das KomHyp-Curriculum bietet ein Training in lösungs- und ressourcenorientierter Mehrebenen-kommunikation unter Aufgreifen und Einbeziehen unbewusster Anteile. Die Kenntnis und Anwendung der Kommunikationsstrategien der Hypnotherapie M. Ericksons stellen für Beratungskontexte ein großes Potential bereit. Veränderungsarbeit kann in diesem Rahmen gut gelingen. Guter Rapport und Kontakt sind eine entscheidende Grundlage dafür, positive Veränderungsprozesse bei anderen Menschen in Gang setzen zu können. Die Ausrichtung auf Ressourcen und die Entwicklung neuer Möglichkeiten sind kennzeichnend für dieses Vorgehen, das sowohl für KlientInnen als auch BeraterInnen mehr Leichtigkeit im Lernen ermöglicht und der eigenen Kreativität mehr Raum lässt.

Mit diesem verbesserten Curriculum bieten wir nun eine Fortbildung für TeilnehmerInnen verschiedener Berufsfelder an. Die weitere Spezialisierung für die jeweiligen Berufsfelder folgt dann über die Anwendungsseminar (C-Seminare – siehe Curriculums-Beschreibungen).Die Seminarleiter gehören zu den Top-HypnotherapeutInnen in Deutschland und sind auf die jeweiligen Seminare spezialisiert. In der Vergangenheit hatten wir am Rottweiler Institut auch schon berufsspezifische Weiterbildungsgänge für den Stimm- und Sprachbereich bzw. für Körpertherapie/Feldenkrais angeboten.

Die Reihenfolge der Seminare Kom1-Kom8 wurde etwas verändert und so folgen nicht alle Seminare chronologisch aufeinander Kom1, Kom2, Kom3 etc. Das hat teilweise inhaltliche Gründe und teilweise hätten wir aus terminlichen Gründen ansonsten nicht unsere 1. Wahl an SeminarleiterInnen bekommen.

Das Curriculum "Hypnosystemische Kommunikation" umfasst 8 Kom-Seminare sowie 4 C-Seminare plus mind. 40 Supervisioneinheiten (je 45 min). Für ausführliche Curriculumsunterlagen inkl. Kostenauflistung, Zertifikatsbedingungen etc. bitte eine Email senden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben. Durch Mitgliedschaft bei der M.E.G. reduzieren sich die Seminargebühren bei jedem Seminar um Euro 20,- (Mitgliedsbeitrag Euro 127,- ; Zeitschrift "Hypnose" gibts ebenfalls dazu). Mehr Infos darüber auf www.meg-hypnose.de

Im Folgenden finden Sie:
- zunächst die Curriculumstermine der aktuell laufenden sowie der darauffolgenden Fortbildungsgruppen, Seminarzeiten.
- Inhalte der einzelnen Seminare
- Hinweise zur Zielgruppe des Curriculums und den erforderlichen Zugangsvoraussetzungen
- Informationen zum Bewerbungsablauf für das Curriculum
- Hinweise zu Fortbildungspunkten


Fortbildungsgruppe 2017/18

Kom4: Indirekte Kommunikation
06.-07.10.2017, Klaus-Dieter Dohne, Dr. Dipl.-Psych., Fr 14 - Sa 16 Uhr, € 290,-

Kom7: Beratungsaufbau und Beratungsprozess
17.-18.11.2017, Stefanie Schramm, Dipl.-Psych., Fr 14 - Sa 16 Uhr, € 290,-

Kom6: Suggestive Strategien im Einzelgespräch und in der Gruppenarbeit
12.-13.01.2018, Stefan Junker, Dr. Dipl.-Psych., Fr 14 - Sa 16 Uhr, € 290,-

Kom5: (Abschluss-Seminar) Metaphernarbeit und Geschichten
08.-10.03.2018, Bernhard Trenkle, Dipl.-Psych., Do 14 - Sa 14 Uhr, € 375,-

Kom8: Systemische Konzepte
Termin steht noch nicht fest, Gunther Schmidt, Dr. med. Dipl.-rer.-pol., Sa 14 - So 16 Uhr, € 290,-

 

Fortbildungsgruppe 2018/19

Kom1: Grundlagen und Prinzipien der hypnosystemischen Kommunikation
09.-11.02.2018, Bernhard Trenkle, Dipl.-Psych., Fr 14 - So 14 Uhr, € 375,-

Kom3: Beziehungsgestaltung und Kontakt
14.-15.04.2018, Daniel Bass, Dipl.-Psych., Sa 14.30 - So 16.30 Uhr, € 290,-

Kom2: Selbsthypnose und Selbsterfahrung
29.-30.06.2018, Anne M. Lang, Dipl.-Psych., Fr 14 - Sa 16 Uhr, € 290,-

Kom4: Indirekte Kommunikation
12.-13.10.2018, Klaus-Dieter Dohne, Dr. Dipl.-Psych., Fr 14 - Sa 16 Uhr, € 290,-

Kom7: Beratungsaufbau und Beratungsprozess
08.-09.12.2018, Stefanie Schramm, Dipl.-Psych., Sa 14 - So 16 Uhr, € 290,-

Kom6: Suggestive Strategien im Einzelgespräch und in der Gruppenarbeit
18.-19.01.2019, Stefan Junker, Dr. Dipl.-Psych., Fr 14 - Sa 16 Uhr, € 290,-

Kom5: (Abschluss-Seminar) Metaphernarbeit und Geschichten
28.-30.03.2019, Bernhard Trenkle, Dipl.-Psych., Do 14 - Sa 14 Uhr, € 375,-

Kom8: Systemische Konzepte
Termin steht noch nicht fest, Gunther Schmidt, Dr. med. Dipl.-rer.-pol., Sa 14 - So 16 Uhr, € 290,-


Seminarzeiten:
bei 2-tägigen Seminaren: 1. Tag 14-21 Uhr, 2. Tag 9-16 Uhr
bei 3-tägigen Seminaren:
je nach Startzeit an Tag 1: 1. Tag 14/17-21 Uhr, 2. Tag 9-19 Uhr, 3. Tag 9-14 Uhr


Inhalte der Seminare:

Kom1: Grundlagen und Prinzipien der hypnosystemischen Kommunikation
- Ethische Grundhaltung, Wirklichkeitskonstruktion, theoretischer Hintergrund, Grundbegriffe (z.B. Alltagstrance, Kommunikationsstile, Indirektheit, Ideodynamik, Suggestion).
- Wertschätzung der individuellen Person und ihrer Weltsicht
- Zielfindung und Orientierung auf Lösungen
- Ressourcenorientierung und Ressourcenaktivierung (Ressourcendiagnostik vs. Problemdiagnostik).
- Unbewusste Lösungsfindung (z.B. Umgang mit spontanen Trancephänomenen, Anregung von unbewussten Suchprozessen).
- Konkrete Beispiele aus den beruflichen Erfahrungsfeldern.

Kom2: Selbsthypnose und Selbsterfahrung
- Grundtechniken der Entspannung
- Verständnis der physiologischen Prozesse
- Selbsthypnose (z.B. "Ort der Ruhe", "Kontakt mit innerem Freund/ weiser Frau")
- Selbsterfahrung von Trancephänomenen
- Nutzung von Bildern und Ressourcen
- Mentales Training
- Entwicklung von Schlüsselwörtern und wirksamen Kognitionen.

Kom3: Beziehungsgestaltung und Kontakt
- Nonverbale und verbale Kommunikation.
- Entwicklung einer respektvollen Beziehung
- Kontakt mittels nonverbaler und verbaler Kommunikation (Rapport durch pacing und leading)
- Nutzung unbewusster Beziehungsgestaltung (z.B. rezeptives Offensein, freischwebende Aufmerksamkeit, Intuition)
- Utilisation von Widerstand
- Repräsentationssysteme

Kom4: Direkte und Indirekte Kommunikation
- Sprachliches Meta-Modell/Milton-Modell
- Direkte und indirekte Suggestionen
- Beiläufige Suggestionen
- Kommunikation über Dritte
- Konversationstrance
- Einstreutechniken
- Paradoxien

Kom5: Metaphernarbeit und Geschichten
- Einsatz von Metaphern, Geschichten, Anekdoten und Witzen
- Erkennen und Nutzen vorhandener Metaphern
- Entwicklung individueller Personen-, Situations- und Prozeßmetaphern
- Konstruktion von lösungsorientierten Geschichten
- Arbeit mit Symbolen

Kom6: Suggestive Strategien im Einzelgespräch
- Analyse konkreter Kommunikationsmuster
- Zielfindung
- Strategische Planung
- Minimale Strategische Veränderung
- Formelle und informelle Gespräche
- Explizite und implizite Aufträge
- Utilisation: Erkennen und Nutzen individueller Gegebenheiten

Kom7: Beratungsaufbau und Beratungsprozess
- Auftragsklärung
- Explizite und implizite Aufträge
- Zielfindung und Kontrakt
- Lösungsfokussierte Prozessbegleitung und Prozessinstruktion
- Utilisation: Erkennen und Nutzen von Ressourcen
- Phasen des Beratungsprozesses
- Evaluation

Kom8: Systemische Konzepte
- Erkennen und Berücksichtigen von Kontextbedingungen
- Suggestive Wirkmechanismen des Kontextes
- Analyse konkreter Kommunikationsmuster
- Beziehungsstrukturen (z.B. formelle und informelle Hierarchien, Rollenkonflikte)
- Funktionen im System (z.B. "identifizierter Patient", Sündenbock, Opfer)
- Systemische Arbeitsmethoden (z.B. Skulpturen, systemische Fragetechniken).

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen für "Hypnosystemische Kommunikation":
Das Curriculum „Hypnosystemische Kommunikation nach Milton H. Erickson" richtet sich an Angehörige pädagogischer, psychosozialer oder (zahn-)medizinischer Berufe, die außerhalb von Psychotherapie nachweislich KlientInnen betreuen, beraten oder coachen und eine entsprechend fundierte Ausbildung nachweisen können. (Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte zur Klärung an Ihre Regionalstelle.)
Hier finden Sie eine Check-Liste zur Zertifizierung in Hypnosystemische Kommunikation (KomHyp).


Für die Teilnahme am Curriculum sind zur Bewerbung an uns einzusenden:
- ein kurzer stichwortartiger Lebenslauf, akademischer Grad
- Berufsfeld, Ausbildungen, sowie Fotokopien der zugehörigen Zertifikate
- Fortbildungsvertrag (ist in den ausführlichen Fortbildungsunterlagen enthalten. Diese senden wir gerne auf Anfrage zu: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Milton Erickson Institut
Bernhard Trenkle, Dipl.-Psych.
Bahnhofstr. 4
78628 Rottweil
Tel.: 0741/41477
Fax.: 0741/41773
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Fortbildungspunkte:
Da alle Seminare dieses Curriculums auf den nicht-therapeutischen / nicht-klinischen Bereich zielen, wird es keine Fortbildungspunkte geben. Aus der Erfahrung der letzten 10 Jahre war dies zudem auch nie nötig.