Kaindl Andrea Referent: Termin: Teilnahmegebühr:
Andrea Kaindl
Dipl.-Psych.
06.07. - 07.07.2018
Fr 14 - Sa 16 Uhr
Rottweil
€ 290,-
€ 270,- für MEG-Mitglieder

Viele Kinder leiden unter chronischen Kopf- und Bauchschmerzen, für die keine ausreichende somatische Ursache gefunden werden kann. Die jungen Patienten und ihre Familien sind hochbelastet nicht nur durch die Schmerzen sondern auch durch viele Schulfehlzeiten, daraus resultierenden Stress, sozialen Rückzug und immer stärker werdende Gefühle der Hilflosigkeit.

„Alles im Kopf!“ ist ein hypnosystemisches Konzept für die Therapie dieser kindlichen Schmerzstörungen. Es wurde im klinischen Alltag entwickelt und vereint kognitiv-verhaltenstherapeutische mit hypnotherapeutischen Techniken. Die Evaluation ergibt gute Erfolge sowohl nach Therapieende als auch nach einem halben Jahr.

Workshopinhalte:

  • Biologische Grundlagen kindlicher Schmerzstörungen und ihre Pathophysiologie, bio-psychosoziale Schmerzmodelle und hilfreiche Interventionen, Psycho­edu­kation.
  • Das Modell „Das Schmerztor“, das auf einfach verständliche Weise den Beitrag körperlicher, psychologischer und sozialer Faktoren bei der Entstehung und Chronifizierung von Schmerzen erklärt.
  • Verschiedene hypnotische Techniken zur Behandlung chronischer Schmerzen werden demonstriert und eingeübt (dissoziative und assoziative Techniken).
  • Die sechs Therapie-Einheiten von „Alles im Kopf!“, die im Einzel- oder Gruppensetting durchgeführt werden können, werden im Seminar detailliert dargestellt und erklärt.
  • Die darin enthaltenen Trancen werden als Gruppentrancen durchgeführt, um deren Wirkung am eigenen Leib spüren zu können.
  • Bei Interesse können zum Abschluss noch die Methoden und Ergebnisse der Evaluation von „Alles im Kopf!“ präsentiert werden.

Seminarzeiten:
Fr 14 - 21 Uhr
Sa 9 - 16 Uhr

Hier geht's zum Anmeldeformular...

Über Andrea Kaindl:
Andrea Kaindl, Diplom-Psychologin, Fort- und Weiterbildungen in Verhaltenstherapie, strategischer Kurzzeittherapie, Klinischer Hypnose (MEG) Psychoonkologie (DKG) und Spezieller Schmerzpsychotherapie (Deutsche Schmerzgsellschaft).
Seit 2000 Durchführung von  „Kopfschmerzgruppen“ ,
seit 2011 Durchführung von Gruppen „Alles in Kopf!“ nach eigenem Konzept
seit 2014 Durchführung von Beratungen, Einzel- und Gruppentherapie im Sozialpädiatrischen Zentrum der Kinderklinik Dritter Orden in München,
seit 2005 Privatpraxis für Psychotherapie in Germering (Schwerpunkt: Psychosomatik/ Psychoonkologie)