UtiliSeasation - XXVII. Seminar- und Supervisionswoche Kloster WIGRY in Polen

Wigry Tagungsthema: Termin: Teilnahmegebühr:
Onkologie - Trauma -
Hoffnung
09.06.-16.06.2018 € 980,- bis 15.01.2018
danach € 1050,-
(Preis alles inklusive,
außer der An- und Abreise)
Vom 9. – 16. Juni 2018 werden wir mit der 27. Intensiv-Seminar- und Supervisionswoche „UtiliSEAsation“ im Kloster Wigry das vermutlich längste durchgängig erfolgreiche Ost-West-Projekt weiterführen.

Wigry ist ein ehemaliges Kloster im schönsten polnischen Nationalpark. Im Kloster ist ein Hotel sowie Gastronomie dabei. Das Kloster wird bis dahin mit einem sehr überzeugenden Konzept komplett saniert und restauriert sein.

Referenten: Dana Juraschek, Wieslaw Karolak, Krzysztof Klajs, Elvira Muffler, Jochen Peichl, Sue Pinco, Claudia Reinicke, Cornelie Schweizer, Laurence Sugarman, Bernhard Trenkle u. a.

Programm: Auf www.wigry.de finden Sie alle Seminare, Referenten, sowie ausführliche Infos zu Anreise etc.

Teilnahme: Es können ca. 60 Teilnehmer mitnehmen. Das macht die besondere Atmosphäre von Wigry aus. Kleine Gruppen und Super-Stimmung.

Preis: Fast alles (außer An- und Abreise) ist im obigen Preis enthalten: Seminare, Zimmer, Vollpension, Nutzung der Segelboote inkl. Segel-Trainer, Kajaks., € 980,- bis 15.01.2018, danach 1050,-. Bezahlung nach Rechnung aus Polen (keine Vorabüberweisung oder Schecks).

Mehr Informationen: Ausführliche Informationen zum Programm/Workshops, Anreise, Unterkunft gibt es auf der Homepage der Seminarwoche www.wigry.de

Anmeldung:
Polski Instytut Ericksonowski
Krzysztof Klajs, Dipl.Psych.
ul. Wioslarska 27, PL-94-036 Lodz
Tel: 0048 42 6884860
Fax: 0048 42 6890047
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.)

Anmeldeformular zum Download bitte hier klicken

Veranstalter:
Polski Instytut Ericksonowski, Krzysztof Klajs, Dipl.Psych.
seit über 20 Jahren in Zusammenarbeit mit Milton Erickson Institut Rottweil, Bernhard Trenkle, Dipl.Psych.