Haus des Wissens

Fruth Sabine Referent: Termin: Teilnahmegebühr:
Sabine Fruth
Ärztin 
30.11. - 01.12.2018
Fr 14 - Sa 16 Uhr
Denzlingen bei Freiburg
€ 290,-
€ 270,- für MEG-Mitglieder

Das "Haus des Wissens" - Eine einfache aber wirkungsvolle Lernstrategie, durch die Wissen strukturiert gespeichert und wieder abgerufen wird.

Haben auch Sie Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene als Patienten, die Probleme in der Schule oder während ihrer Ausbildung haben? Patienten, die ohne Erfolg lernen oder ihr Wissen in Prüfungen nicht zu Papier bringen können?
Das „Haus des Wissens“ ist eine schnell vermittelbare Lernstrategie, die von den Schülern in ihren Schulalltag dauerhaft übernommen werden kann und als „Selbstläufer“ begleitend von den Patienten weiter ausgebaut werden kann. Systematisches Lernen und Abfragen des abgespeicherten Wissens soll vermittelt werden. Des Weiteren werden Lernblockaden aufgelöst und sog. „Blackouts“ therapiert.
Anhand von zahlreichen Beispielen aus dem Praxisalltag wird diese Therapieform vermittelt und durch praktische Übungen verinnerlicht. Ziel des Workshops ist es, dass Sie direkt im Anschluss das Erlernte erfolgreich umsetzen können.

Seminarzeiten:
Fr 14 - 21 Uhr
Sa 9 - 16 Uhr

Hier geht's zum Anmeldeformular...

Über Sabine Fruth:
Jahrgang 1959, verheiratet, zwei erwachsene Kinder. Ärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie.
1993 Niederlassung in eigener Praxis als Hausärztin mit pädiatrischem Schwerpunkt in einer Kleinstadt auf dem hessischen Land. Seit 2004 intensive Beschäftigung mit Hypnose bei Erwachsenen und Kindern. 2008 Abgabe des Kassensitzes und reine privatärztliche Tätigkeit, sowie Erwerb des Zusatztitels „Psychotherapie“.
Durch die Kombination von Allgemeinmedizin und Hypnose Entwicklung eines neuen ganzheitlichen Blickwinkels. Seit 2014 ausschließlich Psycho- und Hypnotherapie. Sabine Fruth arbeitet zunehmend mit PatientenInnen, die als austherapiert gelten. Dies bezieht sich sowohl auf psychische, als auch somatische Erkrankungen. Ein weiterer Schwerpunkt sind SchülerInnen mit Lernproblemen.
Seit 2012 Referentin bei Seminaren und Tagungen u.a. zu den Themen „Imaginäre Körperreisen“ und „Haus des Wissens“ als eigene weiterentwickelte Therapieformen.