Imaginäre Körperreisen - Modul 1

Fruth Sabine Referent: Termin: Teilnahmegebühr:
Sabine Fruth
Ärztin
07.09.-08.09.2018
Fr 14 - Sa 16 Uhr
Rottweil
€ 290,-
€ 270,- für MEG-Mitglieder
Dies ist Seminar mit dem Sabine Fruth mit einem Blitzstart Karriere im hypnotherapeutischen Umfeld machte. Auf der ISH Tagung 2012 hat sie damit ihr „Debut“ gegeben.

Und dann gleich mit Ihrem ersten Workshop auf einer Fachtagung im Plenarsaal vor mehreren hundert Zuhörern. Diese waren wiederum so begeistert von Ihrem Workshop und verlangten nach „Zugabe“, so dass wir sie nach wir sie nach Rottweil eingeladen haben und sie schon mehrfach mit diesem und anderen Workshops bei uns im Programm war.

Sie schreibt zu ihrem Workshop:

Kennen auch Sie die Fälle, bei denen Sie den Wunsch verspüren, einmal genau hinzuschauen, was im Körper des Patienten/Klienten so vor sich geht? Einmal im Detail zu betrachten, wie der Organismus „am Ort des Geschehens“ funktioniert, um dann heraus zu finden, was die Ursache für diese Reaktion ist? Gerade die außergewöhnlichen Fälle, die als austherapiert galten, haben mich neugierig gemacht und führten bei den Betroffenen zu einer hohen Motivation, auch hypnotherapeutisch zu arbeiten. Die gesunde Offenheit von Kindern und Jugendlichen war ausschlaggebend, imaginäre Körperreisen immer häufiger auch bei somatischen Problemen einzusetzen und auszubauen. Inzwischen habe ich sehr viele Patienten – auch Erwachsene – auf diese Art mit Erfolg therapiert und dieses Verfahren mehr und mehr standardisiert. Ziel der Therapie ist es, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und Blockaden zu lösen. Ebenso ist es möglich, psychische Probleme durch Körperreisen zu therapieren und Lösungsstrategien zu entwickeln. Das Seminar ist geeignet für alle Mediziner, Psychologen und Therapeuten, die mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten und offen sind für ganz individuelle Reisen, die viele Überraschungen mit sich bringen und in die Sie all Ihre Therapieerfahrungen mit hinein bringen können. Detailliertes anatomisches Wissen ist keine Voraussetzung, da die Bilder vom Gehirn des Patienten geliefert werden und dessen Realität entscheidend ist. Natürlich können Mediziner aktiv Therapieempfehlungen machen – dies ist aber nicht Bedingung.

Ziele und Inhalte des Seminars:

Einführung in die Technik der imaginären Körperreisen an Hand zahlreicher Fallbeispiele, Live-Demos, Selbsterfahrung, praktische Übungen in Kleingruppen.

Hier geht's zum Anmeldeformular...

Seminarzeiten:
Fr 14 - 21 Uhr
Sa 9 - 16 Uhr

Hier finden Sie Interviews mit Sabine Fruth zu Ihrem Ansatz: Bitte hier klicken

Über Sabine Fruth:
geb. 1959, verheiratet, 2 erwachsene Kinder. Ab 1993 Hausärztin in eigener Praxis. Fachlicher Schwerpunkt Pädiatrie. Seit 2004 intensive Beschäftigung mit Hypnose bei Erwachsenen und Kindern. April 2008 Abgabe des Kassensitzes und Erwerb des Zusatztitels "Psychotherapie" in einer dreijährigen berufsbegleitenden Weiterbildung. Seitdem privatärztliche Behandlung von Erwachsenen und Kindern in einer ausgewogenen Mischung aus hausärztlicher, psychotherapeutischer bzw. hypnotherapeutischer Therapie. Durch hausärztliche Tätigkeit zahlreiche Kontakte zu Patienten mit vorrangig somatischen Problemen, welche gerade in schwierigen und "hoffnungslosen" Fällen zunehmend mit Hypnotherapie geheilt werden.