15 Jahre Ego State Jubiläum

30.05.-02.06.2019 (Rottweil)

15 Jahre Ego-State-Ausbildung in Rottweil - Standorte & Entwicklungen In der Nachfolge des 1. Weltkongresses der Ego-State-Therapie 2003 in Bad Orb im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums der MEG begann das große Interesse an den Ego-State-Ansätzen von John und Helen Watkins.

Woltemade Hartman hatte viele Hundert Teilnehmer in seinen Workshops alleine in Rottweil. Daraus entwickelte sich im deutschsprachigen Bereich und später auch international die große Verbreitung dieser Ansätze. Wollie Hartman hat gerade ein Einführungsseminar mit 400 KollegInnen in Hongkong gehalten. In ganz China und Japan fi ndet die Ego-State-Therapie momentan ein großes Interesse. Diese kleine Rottweiler Tagung dient als Standortbestimmung. Wir wollen hören wie die Schüler der ersten Generation wie Jochen Peichl, Kai Fritzsche, Eva Pollani, Silvia Zanotta, Susanne Leutner, Elfi e Cronauer, Helmut Rießbeck, Susanne Hausleithner- Jilich, Charlotte Wirl etc. diese Ansätze fortentwickelt haben. Da gibt es unterdessen unterschiedliche Interpretationen und Kombinationen mit anderen Therapieansätzen. Dazu wollen wir auch neue Kolleginnen und Kollegen einbeziehen, die bisher noch nicht so bekannt sind. Es gibt zum Beispiel kreative Kombinationen mit der Sandspieltherapie wie sie von Wiltrud Brächter eingeführt wurde. Auch Prof. Klaus-Diethart Hüllemann hat gerade einen interessanten Tagungsbeitrag eingereicht. Die fl ießend deutsch sprechende Kollegin Karin Huyssen aus Stellenbosch Südafrika hat uns gerade ebenfalls zugesagt. Das Programm wird in den nächsten Monaten von Woltemade Hartmann und dem Rottweiler Team in Zusammenarbeit mit den deutschsprachigen Ego-State KollegInnen erarbeitet und dann auf der Webpage www.ego-state.de stehen. Die Tagung wird an der Edith-Stein-Schule für Soziale Berufe in Rottweil stattfi nden. Wir haben dort ideale Arbeitsbedingungen für dieses Projekt. Natürlich wird es auch wieder einen Büchertisch mit der neuesten Literatur sowie ein Fest und Unterhaltsames geben.

Eine Auswahl der Referenten auf der Ego-State Therapie:

Woltemade Hartman, Kai Fritzsche, Jochen Peichl, Susanne Leutner, Eva Pollani, Susanne Hausleithner-Jilich, Elfi Cronauer, Helmut Rießbeck, Silvia Zanotta, Charlotte Wirl, Karin Huyssen, Klaus-Diethard Hüllemann, Brigitte Hüllemann, plus die nächste Generation der Ego-State-Therapeuten Anthon Richard Schröder und Florian Steinbichl

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.