Using hypnosis in family therapy (+ Rottweiler Fasnet)

Referent: Termin: Teilnahmegebühr:
Camillo Loriedo
Dr.med.

22.02. - 23.02.2020
Fällt leider aus!!!
€ 290,-
€ 270,- für MEG-Mitglieder

 





Camillo Loriedo ist wohl der Einzige im psychotherapeutischen Feld, der regelmäßig mit ganzen Familien formelle Tranceinduktionen macht oder auch einzelne Familienmitglieder während einer Familien- oder Paartherapie hypnotisiert.

Die verblüffende Wirksamkeit dieses Vorgehens wurde mir selbst im Rollenspiel in den Workshops mehrfach erlebbar. Camillo Loriedo ist sowohl in der Hypnotherapie wie in der Familientherapie eine Autorität. Er war Präsident der italienischen Familientherapeuten, Präsident aller Psychotherapeuten Italiens und ist Professor für Psychiatrie an der Uni Rom. Er hat an die 30 Bücher geschrieben, von denen welche auch in anderen Sprachen, darunter Deutsch, erschienen sind. Camillo war Präsident der Europäischen und Internationalen Hypnose-Gesellschaft.
Vor allem ist er ein unglaublich kreativer Therapeut, der ein enormes Spektrum an Wissen und Können hat. Und einer der sympathischsten Kollegen dazu. Unterdessen sind auch unsere chinesischen Kolleginnen und Kollegen ganz begeistert von seiner Art des Arbeitens. Von daher ist es höchste Zeit, dass Camillo Loriedo dieses besondere Thema „Using hypnosis in family therapy“ bei uns unterrichtet. Bisher gab es das nur ganz wenige Male in kurzen 3-std. Workshop Varianten auf unseren Tagungen.

Wir haben das Seminar so terminiert, dass Camillo Loriedo und seine Frau die Rottweiler und Elzacher Fasnet mitbekommen können.

Seminarzeiten:

Sa 11 - 21 Uhr
So  9 - 14 Uhr

Hier geht's zum Anmeldeformular...

Über Camillo Loriedo, Dr.med.:
Professor of Psychiatry and of Psychotherapy, University of Rome.
President of the Italian Society of Hypnosis and of the Italian Milton Erickson Society.
President of the Italian Society of Psychotherapy.
Past-President of the International Society of Hypnosis, and Past-President of the European Society of Hypnosis.
Director of the Italian School of Ericksonian Hypnosis and Psychotherapy, and Member of the Board of Directors of the Milton Erickson Foundation.
Director of the Italian Institute of Relational Psychotherapy.
Editor of the family therapy journal “Rivista di Psicoterapia Relazionale”.
Editor of the Italian hypnosis journal “Ipnosi”. Editorial Consultant, International Journal of Clinical and Experimental Hypnosis, since 1997. Member of the Editorial Board of the American Journal of Clinical Hypnosis since 2005.

In Phoenix, Arizona (2001) has been awarded by the Milton H. Erickson Lifetime Achievement Award for outstanding contribution to the field of Psychotherapy.
In Bremen (2012) has been awarded with the Benjamin Franklin Award (Gold Medal) the highest honor of ISH.
In Toronto (2012) has been awarded by the Society for Clinical and Experimental Hypnosis with the Shirley Schneck Award for Significant Contributions to the Development of Medical Hypnosis.
On April 2013 he has been nominated Chairman of the Awards Committee of the International Society of Hypnosis.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.